Neuigkeiten

Hier erfahren Sie laufend aktuelle News bzgl. unseres Sportvereins.

(News zur Sektion Volleyball der Sportunion Rohrbach/Berg)

U15–Turnier von PBV-Prinzbrunnenbau Volleys in Ried/Rdm.

Auch an diesem Wochenende konnten die UVC-Mädels wieder Ihr Können zeigen und sich mit Topteams aus Ober- und Niederösterreich (Wr. Neustadt, St. Pölten und Hollabrunn) matchen. Gespielt wurde diesmal im 16er Double-Elimination Raster in Ried in der Riedmark. Unsere Teams zeigten gutes Volleyball und mussten sich nur den Teams geschlagen geben, die bereits mehrere Jahre durch die Lande ziehen und Turnier um Turnier spielen. Wir belegten nach den jeweils knapp verlorenen Matches um den Einzug ins Viertelfinale gegen ein Team der Steelvolleys Linz bzw. gegen Perg den guten, geteilten 7ten und einmal den geteilten 9ten Platz bei dem unsere Teams aufeinander trafen. Insgesamt waren 14 Mannschaften in Ried. Gratulation an die Teams Andexlinger/Wundsam, Hartmann/Pöchtrager und Hofer/Leblhuber!

Die Podestplätze gingen an die Niederösterreichischen Teams Neumeister/Hofstetter vor Eliskases/Leeb und Friedl/Hammarberg. Die Perger Aichinger/Gaßner erreichten als bestes OÖ-Team Platz 4.

b2ap3_thumbnail_IMG_20210612_143514.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20210612_141502.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20210612_141406.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20210612_115302.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20210612_104910.jpg

  2960 Hits
2960 Hits

ABV – Tour Stop / Beach.Liga / U15 weiblich und männlich

…und wieder liefern die SpielerInnen ein perfektes WE für den UVC! Dieses Wochenende war der UVC Rohrbach-Berg gleich an 6 Bewerben beteiligt. 

Den Anfang machten 2 Mannschaften beim U17 Bewerb in Henndorf am Wallersee. Nach guten Spielen mussten sich Erlinger/Reischl im Halbfinale dem Tiroler Team in einer spannenden 3-Satz-Partie geschlagen geben, konnten sich aber im Spiel um Platz 3 den Stockerlplatz sichern. War es für das Team Aichinger/Roth das erste Turnier überhaupt, konnten sie sich in vielen Belangen sehr gut in Szene setzen und belegten den guten geteilten 5. Rang. Ergebnisse

Bei den U15 Mannschaften waren in St. Marienkirchen a.d. Polsenz die Mädels am Samstag und die Burschen am Sonntag im Einsatz. Am heißesten Tag dieses Jahres kämpften die Youngster-Mädels in 4er Gruppen gegen Mannschaften aus Perg, Kremstalvolleys und den Gastgebern. Gelangen in den Gruppenspielen und den unteren und oberen Kreuzspielen noch die Siege, mussten sich alle drei Mannschaften in den Platzspielen geschlagen geben. Die Bilanz mit dem 2. Platz für Hartmann/Wundsam, dem 4. für Andexlinger/Wild und einem geteilten 5. für Hofer/Leblhuber (Perg/UVC) ist damit sehr erfolgreich beim ersten Antreten bei einem offiziellen Turnier. Ergebnisse

Bei den Jungs spielten 3 UVCler mit 3 Pergern aus der Spielgemeinschaft Mühlviertel-Volleys. Leider konnte sich das Wiener/NÖ-Top-Team sowohl im Halbfinale (Aichinger/Reischl) als auch im spannenden Finale (Erlinger/Pichler) gegen unsere Cracks durchsetzen. Damit belegten die Mühlviertel-Volleys die Ränge 2 und 3. Den guten 7. Platz belegten das Team Harrer/Posch, die auch beide zum ersten Mal in einem offiziellen Turnier im Einsatz waren. Ergebnisse

Auf den heimischen Beachplätzen waren am Wochenende wieder die Damen und Herren2 bei der Beach.Liga OÖ im Einsatz und konnten die Erfolgsserie aus dem Saisonstart fortsetzen. War es für die Damen rund um Kapitänin Anika Patrasso der Start in die offizielle Verbandsserie, konnten die Herren2 rund um Kapitän Nik Pisslinger bereits auf die Erfahrungen des letzten Wochenendes zurückgreifen. Die Damen konnten sich 12:0 gegen die Beach Volleys aus Gallspach durchsetzen und die Herren sicherten sich ein 11:1 gegen Raab.

Ein weiteres Highlight auf der Beachanlage brachte der ABV Tour AMATEUR 1 – Bewerb. Dabei zeigten die UVC Teams Sinka/Engleder und Kitzmüller/Langwieser wieder eine solide Leistung, mussten sich aber den Topteams geschlagen geben und belegten den geteilten 5. Platz. Das Top-Team vom UVC Rohrbach-Berg Reiter/Eder musste sich an diesem Tag nur den beiden Bundesligaspielern Hirschinger/Zeiselberger geschlagen gegeben. Leider konnten sie sowohl im Vorrundenspiel als auch im Finale nicht ganz jene Topleistung abrufen, die für einen Sieg notwendig gewesen wäre und so bleibt am Ende des Tages ein guter 2. Platz.

b2ap3_thumbnail_IMG_20210605_122332.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20210606_150738.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20210608_124319.jpgb2ap3_thumbnail_IMG-20210605-WA0014.jpg

  3057 Hits
3057 Hits

BEACH.LIGA – MEISTERSCHAFTSAUFTAKT

  3693 Hits
3693 Hits